Die Kammer

Die Kammer wurde Ende 2011 durch Sänger Marcus Testory und Gitarrist Matthias Ambré ins Leben gerufen. Sie verstehen sich als „akustisches Alternative - Orchester“. Ihre Songs sind handgemacht, in bewährter Singer-Songwriter-Tradition. Von melancholischen und morbiden Balladen bis zu kraftvollen, mitreißenden und lauten Gassenhauern. Irgendwo zwischen Folk, Indie und Rock, zwischen Wienerlied, Grunge, (Unter-)Weltmusik und Hochklassik hat sich Die Kammer ihr musikalisches Zuhause eingerichtet.

Ein versiertes sechsköpfiges KAMMERorchester aus Cello, Viola, Violine, Tuba, Bass und Drums unterstützt Ambré und Testory mit leisen und lauten Tönen und erschafft so das einzigartige Klangbild der Kammer. Mit unverwechselbaren Leadvocals und dem für Die Kammer so charakteristisch gewordenen Pulsieren der Tuba, schafft es diese Formation eine magische Atmosphäre und eine enorm breite Palette von Emotionen zu erzeugen: Die Kammer animiert zum Tanzen, bringt zum Lachen, lässt verloren geglaubte Erinnerungen wach werden, erzeugt Gänsehaut, lässt träumen und rührt zu Tränen.

Das Alternative-Orchester Die Kammer tritt nicht nur in der beeindruckenden orchestralen 8-er Haupt-Besetzung mit Tuba, Cello, Violine, Viola, Drums und Bass auf, sondern auch immer mal wieder in verkleinerter Form. Unter dem Überbegriff Die KAMMER minimized werden die wohligen Kammer-Songs in reduzierter Besetzung präsentiert. Im Kern natürlich immer dabei: Marcus Testory und Matthias Ambré, manchmal als reines Duo, manchmal begleitet von den drei Streichern, oder nur von Cajon oder auch in ganz anderen Konstellationen.

Matthias dazu:

"Es ist so eine Art ‘schnelle Eingreiftruppe’ mit der wir mit minimiertem technischen und logistischen Aufwand in kleineren Clubs oder einfach mal kurzfristig unsere Songs performen können."

Auch die raren Straßenmusik-Gigs und die schon gefürchteten Guerilla-Auftritte kann man wohl unter dem Sammelbegriff Die KAMMER minimized zusammenfassen.

https://die-kammer.com

Sinister Sister (Video Clip)

The Orphanage (Video Clip)